REBEL freestyle auf der M.O.W. 2009 in Barntrup

17. Mai 2009 | Von Thomas Bunte | Kategorie: Events

logo-mowDie M.O.W. 2009 erwies sich für die REBEL freestyle GROUP als erfolgreiche Veranstaltung.
Zwar zeigte sich auch auf dem REBEL freestyle Stand in Halle 10 im Messepark Barntrup dass die Quantität der Besucher hätte besser sein können,  aber das dies durch die Qualität der Besucher und Gespräche ausgeglichen wurde.

mow_forum_logoAuch das von REBEL freestyle organisierte neue “M.O.W.-Forum Tee & Themen – powered by moebelnews” erwies sich als erfolgreicher Ansatz und so erhielten die Besucher immer wieder neue Ideen und Anregungen bei den insgesamt 18 interessanten Kurzreferaten renommierter Referenten unter dem Motto “Innovation für die Branche – Wettbewerbsvorteile schaffen” .

Als echter Hingucker erwies sich dabei der “virtuelle Messeflipper” auf dem REBEL freestyle Stand von der Firma audio-video-licht timmermeister . Dieser besondere Eyecatcher vereint viele Ideen um Besucher auf mehreren Ebenen anzusprechen. Die Optik eines Flipperautomaten als Spielgerät bekannt, aber durch entsprechende Werbeanbringungen außen konnte bereits von weitem dieser Hingucker unser Firma zugeordnet werden.

Desweiteren wurde die Spielfläche ebenso wie die Anzeige voll nach unseren Wünschen modifizieren. Aber sehen Sie selbst in der untenstehenden Bildergallerie.

Ein echter Hingucker!

Bild 1 von 4

Gut genutzt, der virtuelle Messeflipper

FacebookTwitterTechnorati FavoritesGoogle BookmarksBlogMarksAOL MailGoogle GmailDeliciousLinkedInMister-WongNetvibes ShareMySpacePlaxo PulseYahoo BookmarksYahoo MailShare
Tags:

Thematisch ähnliche Beiträge:
» REBEL freestyle auf der Trend- und Servicemesse EK-LIVE
» REBEL freestyle trägt beim WiM Unternehmentreffen am 28.06. in Walsrode vor
» REBEL freestyle auf der HIS - Handelsinformationssysteme - IT im Verbund
» REBEL freestyle trägt auf dem "bpi forum" 2011 vor.
» Mobilität - Motor für Effizienz und Exzellenz im Business
» REBEL referiert auf dem BVMW-Unternehmertreff "Social Media und SCRM"
» Furnidays #2 für die Möbelbranche: Herausforderung Marketing


Keine Kommentare möglich.